Fehler, Fehlerkultur und „menschliche Faktoren“

Fehler, Fehlerkultur und „menschliche Faktoren“

Menschen machen Fehler. Nur wer sich dies wirklich bewusst macht, kann sich nutzbringend mit diesem Thema in der medizinischen und pflegerischen Versorgung auseinandersetzen. Ursachen für Fehler sind vielfältig, dabei spielen die sogenannten menschlichen Faktoren eine wichtige Rolle. Mithilfe eines Fehlermanagements wird in der Regel versucht, Fehler zu minimieren. Oft bringt dies nicht die gewünschten Erfolge, da unverändert eine „Blame Culture“ praktiziert, das heißt, dass nach Schuldigen statt nach Ursachen gesucht wird. Wenn die Vorteile einer konstruktiven Fehlerkultur verstanden sind, braucht es Veränderungsschritte auf vielen Ebenen: von den einzelnen Mitarbeitenden über die Teams und alle Führungsebenen bis hin zur Politik. Dazu muss insbesondere auch an den „menschlichen Faktoren“ angesetzt werden: Es geht um ein kooperatives Miteinander anstelle von anklagendem Gegeneinander. Und es geht um Verbesserung anstelle von Sanktionen.

Scroll to Top