Patientenverfügung

Wie viel Ethik braucht die Pflege?

2022 - 4

Besonders am Lebensende von Bewohnern und Patienten befinden sich Pflegekräfte immer wieder in Situationen eines ethischen Dilemmas, zum Beispiel wenn die Wünsche von Patienten oder Angehörigen stark auseinandergehen oder gar ein Sterbewunsch formuliert wird. Eine gute Basis zum Umgang mit Situationen dieser Art ist das Wissen um Möglichkeiten zur Stärkung der Selbstbestimmung, das Erkennen und Ermöglichen von Wünschen und die Beachtung der menschlichen Würde. Diese Fortbildungseinheit gibt Antworten auf die Fragen: Welche Möglichkeiten haben Einrichtungen und Dienste, um diese Konflikte nicht nur zu lösen, sondern gar nicht erst entstehen zu lassen? Wie können Führungskräfte ihre Mitarbeitenden bestmöglich befähigen, um Gewissenskonflikte und moralische Dilemmata zu vermeiden? Und – welche Rahmenbedingungen sind hierfür hilfreich? Das Ziel ist, die individuellen Bedürfnisse von Bewohnern und Patienten zu berücksichtigen, ohne Mitarbeitende in mögliche moralische Konflikte zu bringen. Eventuell auftretende Dilemmata sollten vermieden oder aber frühzeitig erkannt und auch thematisiert werden.