Rubriken: Behandlungspflege

Jahr:
Ausgabe:
2022 - 4
Der Umgang mit Medikamenten ist ein Hochrisikoprozess. Wie lässt sich die Schmerzbehandlung in der Pflege umsetzen? Wann ist der richtige Einnahmezeitpunkt? Worauf muss bei der Gabe von Schmelztabletten oder der Anwendung von wirkstoffhaltigen Pflastern geachtet werden? Im Strukturkriterium S4a des Expertenstandards „Schmerzmanagement“ heißt es, Pflegefachkräfte verfügen „über die Kompetenz zur Umsetzung einer zielgruppenspezifischen medikamentösen Schmerzbehandlung […]“....
© akamedica GmbH
2016 - 3
Die Gabe von subkutanen Injektionen ist für die meisten Pflegenden eine alltägliche Routinearbeit. Besonders Heparin- und Insulin-Injektionen werden von vielen Pflegenden mehrmals täglich verabreicht. Intramuskuläre Injektionen dagegen werden von den meisten Pflegenden weitaus seltener ausgeführt und stellen für viele Pflegende eine große praktische Herausforderung dar. Zudem fehlt es vielen Pflegekräften an Übung und Erfahrung in...