Lerneinheiten

Jahr:
Ausgabe:
2021 - 2
Veränderungen der Haut, der Schleimhaut und anderer Gewebe im, am und rund um den Mund treten sehr häufig auf. Fast jeder hat selbst schon einmal Lippenherpes oder eine Zahnfleischentzündung gehabt, leidet mehr oder weniger regelmäßig an Aphthen, aufgesprungenen Lippen oder wunden Mundwinkeln. Doch wann wird aus der unschönen, lästigen oder schmerzhaften Veränderung eine Gefahr? Wie...
2021 - 2
In einem gesunden Organismus reguliert die Niere die Ausscheidung von Wasser durch die Produktion von Urin. Dazu gehören auch die darin gelösten Stoffe wie Phosphat, Kreatinin, Harnstoff, Kalium und Natrium. Wenn die Nierenfunktion nachlässt, werden diese Substanzen immer weniger ausgeschieden, was zu einer langsamen Vergiftung des Körpers führt. Ist die Nierenfunktion eingeschränkt oder quittiert sie...
2021 - 2
Vielleicht hat es die oder der ein oder andere von uns schon einmal gehört: „Du siehst so blass aus, vielleicht hast du Eisenmangel.“ Oder: „Ob der wohl Hepatitis hat? Der hat so gelbe Haut!“ Und tatsächlich gibt es Zeichen an der Haut, die uns etwas über unser Inneres verraten können – sei es die Hautfarbe...
2021 - 2
Ein Leben im Wachkoma ist möglich, wenn Pflegende und Angehörige die Betroffenen als Persönlichkeiten verstehen, als einzigartige Menschen mit einem Vorleben, mit Vorlieben, Gewohnheiten und Eigenarten. Mit dieser inneren Haltung, einer angepassten Beziehungsgestaltung und gezielten pflegetherapeutischen Interventionen können sich für die betroffenen Menschen Lebensqualität und Entwicklungsmöglichkeiten verbessern. Pflegefachpersonen haben eine zentrale Rolle im therapeutischen Team...
2021 - 2
Die Erkrankung am Bauchspeicheldrüsenkrebs stellt mit geschätzten 18.600 Neuerkrankungen pro Jahr bei Männern die 10.- und bei Frauen die 6.-häufigste Tumorlokalisation dar. In mehr als 95 % der Fälle handelt es sich dabei um ein Adenokarzinom des Pankreas – die häufigste und gleichzeitig aggressivste Erkrankungsform. Beim überwiegenden Teil der Patienten kommt zum Zeitpunkt der Diagnosestellung...
2021 - 2
Die Einführung des neuen Expertenstandards „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ zeigt die Wichtigkeit von beziehungsfördernden Maßnahmen sowohl für Menschen mit Demenz als auch für die betreuende Personen gleichermaßen. Demenzerkrankte benötigen Angebote, die ihnen das Gefühl vermitteln, gehört, verstanden und angenommen zu werden. Es ist wichtig, dass sie so lange wie möglich aktiv...
2021 - 2
MDK- und PKV-Prüfdienst sprechen über eine neue Prüfphilosophie mit einem beratungsorientierten Prüfansatz, dessen Basis das Fachgespräch ist. Die Richtlinien zur Durchführung von Qualitätsprüfungen im vollstationären Bereich, einschließlich der Kurzzeitpflege, beschreiben das Fachgespräch in der Prüfung als gleichwertige Informationsquelle zu anderen Datenquellen. (2) Um mit dem Qualitätsprüfer tatsächlich auf Augenhöhe zu diskutieren und die Vorteile des...
2021 - 2
Freiheitsentziehende Maßnahmen (FEM), z. B. das Hochziehen eines Bettgitters oder das Anlegen eines Schrittgurtes im Rollstuhl, werden in der Altenpflege noch immer häufig zum vermeintlichen Schutz vor Stürzen eingesetzt. Dabei gibt es weltweit keine Studie, die positive Effekte von Fixierungen nachweisen konnte. Größte Risikoträger von FEM sind Menschen mit Demenz, Menschen mit Einschränkungen der Mobilität...
2021 - 2
Wenn Menschen während des Sterbeprozesses das Hunger- und Durstgefühl verlieren, kann das unterschiedliche Ursachen haben. Neben der Ermittlung der Gründe und der Einleitung appetitanregender Maßnahmen muss überlegt werden, ob eine Flüssigkeits- oder Nahrungssubstitution sinnvoll ist. Dabei gibt es viel zu bedenken: Was ist der Wille des Betroffenen? Dürfen Pflegekräfte und Ärzte Betroffene bei einem freiwilligen...
2021 - 2
Alle 5–7 Jahre werden die Expertenstandards überprüft und bei Bedarf aktualisiert. Das hat den Zweck, neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu berücksichtigen und bei Bedarf in den Standard einzuarbeiten. Anders könnte das Ziel, dass Expertenstandards immer den aktuellen Stand des pflegerischen Wissens bereitstellen, nicht erfüllt werden. Die Aktualisierung der beiden Expertenstandards zum pflegerischen Schmerzmanagement wurde im August...
Scroll to Top