Rubriken: Demenz

Jahr:
Ausgabe:
2021 - 2
Die Einführung des neuen Expertenstandards „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ zeigt die Wichtigkeit von beziehungsfördernden Maßnahmen sowohl für Menschen mit Demenz als auch für die betreuende Personen gleichermaßen. Demenzerkrankte benötigen Angebote, die ihnen das Gefühl vermitteln, gehört, verstanden und angenommen zu werden. Es ist wichtig, dass sie so lange wie möglich aktiv...
2021 - 1
Dass alte Menschen an Sexualität kein Interesse mehr haben, ist ein längst überholtes Vorurteil. Die folgende Lerneinheit beschreibt das Phänomen Sexualität im Alter am Beispiel Demenz aus dem täglichen Setting der Pflege, um im Alltag besser damit umgehen zu können. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Partnerschaft und geht der Frage nach: Wie geht...
2020 - 2
Die pflegerische Versorgung von Menschen mit Demenz ist anspruchsvoll und kann auch heikle Situationen mit sich bringen. Da kann es helfen, im Alltag den Humor nicht zu verlieren, sondern ihn gezielt zum Einsatz zu bringen. Alltagshumor, der manchmal auch darin bestehen kann, über sich selbst zu lachen, erleichtert die Bewältigung herausfordernder Situationen. Zudem haben Humor...
© Picture-Factory - Fotolia.com
2016 - 4
Herausfordernde Verhaltensweisen sind problematische Verhaltensweisen, die Pflegebedürftigen und Pflegenden Schwierigkeiten bereiten. Was als herausforderndes Verhalten gilt, ist von Fall zu Fall sehr unterschiedlich. Herausforderndes Verhalten ist in diesem Zusammenhang als „soziales Konstrukt“ zu betrachten. Mit diesem Verhalten wird häufig ein Bedürfnis signalisiert, das von einer inneren Überzeugung ausgeht oder auf eine Belastung zurückzuführen ist. Wenn...
2016 - 2
Im Januar 2016 wurde die Leitlinie „Diagnose und Therapie von Demenzen“ von 23 Fachgesellschaften umfassend überarbeitet und ist seither im Internet barrierefrei zugänglich. In Deutschland sind gegenwärtig ca. 1,2 Millionen Menschen an einer Demenz erkrankt, und jährlich kommen ca. 224.000 Neuerkrankungen dazu. Eine Übersicht über die wichtigen Formen der Demenz und ihrer medikamentösen Behandlung mit...
© de visu - fotoliacom
2018 - 4
Durch die zunehmende „Veralterung“ der Gesellschaft steigt die Anzahl der Menschen mit demenziellen Erkrankungen in Deutschland. Die Vorbeugung vor chronischen Schmerzen mit den damit verbundenen körperlichen und psychosozialen Einschränkungen wird erst durch Schmerzerfassung möglich. Diese muss an das veränderte Schmerzerleben und die häufige Bagatellisierung von Schmerzen im Alter angepasst werden. Während bei Menschen mit leichter...
Scroll to Top