Rubriken: Qualitätsmanagement

Jahr:
Ausgabe:
2021 - 1
Immer mehr kleine und mittelständische Pflegedienstleister beschäftigen sich mit der Notwendigkeit, Arbeitsabläufe für Klienten und Mitarbeiter sicherer zu gestalten – unter anderem stellt sich dabei die Frage, wie sich die Position des Medizinproduktebeauftragten etablieren lässt. Die Notwendigkeit einer solchen Position entsteht, außer durch gesetzliche Vorgaben, durch das Fortschreiten der Technisierung im medizinischen Bereich sowie junge,...
2020 - 4
Die aktuellen Begutachtungs-Richtlinien haben die Einstufung der Pflegebedürftigkeit nicht gerade vereinfacht. Nicht jeder hinzugekommene Hilfebedarf führt auch zu einer Erhöhung des Pflegegrades. Denn Hilfebedarf wird nicht mehr „addiert“, sondern gewichtet und bewertet. Das macht die „freihändige“ Einschätzung des Hilfebedarfs und des daraus resultierenden Pflegegrades schwierig. Daher ist auch die Einschätzung, ob ein Höherstufungsantrag sinnvoll ist,...
© snyGGG - AdobeStock.com
2020 - 1
Sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich kommt es immer wieder zu kurzfristigen Ausfällen. Kurzfristig heißt hier, dass sich eine halbe Stunde vor Schichtbeginn ein Kollege krankmeldet – ein Ersatz ist in der kurzen Zeit nur sehr schwer zu beschaffen. Wie Pflegekräfte den Arbeitsablauf dennoch gut gestalten und alle notwendigen Dinge und Verrichtungen schaffen...
Scroll to Top