Rubriken: Pflegehandlungen

Jahr:
Ausgabe:
2022 - 4
Bettlägerigkeit und Immobilität gehören zu den zentralen Problemen der Langzeitpflege. Bettlägerig werden ist ein Prozess, der in der Literatur als „5-Phasen-Modell zur Ortsfixierung“ beschrieben wird. (4) Ursache für eine Ortsfixierung kann der Umzug in ein Pflegeheim oder können die Folgen eines schweren Sturzes sein, der die betroffene Person unvermittelt ans Bett fesselt. Die Immobilität bezieht...
2022 - 4
Den Ohren widmen die meisten Menschen zeitlebens wenig Aufmerksamkeit. Auch bei der täglichen Körperpflege ist in der Regel keine besondere Pflege notwendig. Dabei sind die Ohren – gemeinsam mit dem Gleichgewichtsorgan – sehr bedeutsam für das Leben und den Kontakt mit anderen und zudem höchst komplex in Anatomie und Physiologie. Auch wenn Ohrenerkrankungen selten lebensbedrohlich...
2022 - 3
Für alle Pflegekräfte ist es wichtig, den Umgang mit der Spritze gut zu beherrschen, denn die Gabe von Injektionen gehört zum pflegerischen Alltag. Neben der korrekten Durchführung gehören auch die rechtliche Situation, Vor- und Nachteile der verschiedenen Injektionsarten sowie die Auswahl des Injektionsortes zu den Themen, die regelmäßig aufgefrischt werden sollten. Ob zur Thromboseprophylaxe, Schmerzmittel-...
2022 - 2
Zwischen Kausystem und Mundraum, Ernährung und Gesamtorganismus gibt es vielfältige Wechselwirkungen: Die Zähne, aber auch Speichel und Zunge sind zur Zerkleinerung der Nahrung und Einleitung der Verdauung unverzichtbar. Andererseits wirken sich verschiedene Bestandteile der Ernährung nützlich oder schädlich auf die Zähne, die Mund- und Allgemeingesundheit aus. Bestehende Erkrankungen und Handicaps schließen bestimmte Formen oder Inhaltsstoffe...
2021 - 4
Der Umgang mit psychotischen Patienten ist immer eine ganz besondere Herausforderung in der psychiatrischen Pflege. Immerhin lassen sich durch die sehr individuell ausgeprägten Symptome der Betroffenen nur schwer einheitliche Behandlungspfade beschreiten. Hilfreich ist es, hier Schritt für Schritt vorzugehen, indem zunächst das Wissen für die Erkrankung vertieft wird, um psychoedukativ arbeiten zu können. Spezielle Regeln...
2021 - 3
Ein Stoma ist eine künstliche Öffnung, welche sich an der Bauchoberfläche der betroffenen Menschen befindet. Eine Stomaanlage oder auch künstlicher Darmausgang wird aufgrund von unterschiedlichen Erkrankungen angelegt. In vielen Fällen ist der Grund für eine Stomaanlage eine Erkrankung des Darms oder der Blase. Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Arten eines Stomas, die sich in ihrer...
2021 - 3
Die Haut ist das größte Organ des Körpers, das den gesamten Organismus umschließt und das Körperinnere vor der Außenwelt schützt. Sie verhindert, dass Mikroorganismen, Fremdkörper und Chemikalien in den Organismus eindringen und körpereigene Substanzen sowie Körperflüssigkeit austreten können. Stöße, Schläge und Druck hält die Haut von den Organen fern. Über Rezeptoren in der Haut nimmt...
2021 - 2
In einem gesunden Organismus reguliert die Niere die Ausscheidung von Wasser durch die Produktion von Urin. Dazu gehören auch die darin gelösten Stoffe wie Phosphat, Kreatinin, Harnstoff, Kalium und Natrium. Wenn die Nierenfunktion nachlässt, werden diese Substanzen immer weniger ausgeschieden, was zu einer langsamen Vergiftung des Körpers führt. Ist die Nierenfunktion eingeschränkt oder quittiert sie...
2021 - 2
Veränderungen der Haut, der Schleimhaut und anderer Gewebe im, am und rund um den Mund treten sehr häufig auf. Fast jeder hat selbst schon einmal Lippenherpes oder eine Zahnfleischentzündung gehabt, leidet mehr oder weniger regelmäßig an Aphthen, aufgesprungenen Lippen oder wunden Mundwinkeln. Doch wann wird aus der unschönen, lästigen oder schmerzhaften Veränderung eine Gefahr? Wie...
2021 - 1
Bei vielen Pflegebedürftigen fehlen einige oder alle eigenen Zähne. Unvollständiger Zahnbestand wird oft durch funktionsfähigen Zahnersatz sinnvoll ergänzt, sodass Kaufunktion, Sprechen und optischer Eindruck ausreichend wiederhergestellt sind – aber leider nicht immer. Daraus ergeben sich viele konkrete Fragen, etwa zu korrektem Umgang mit intaktem Zahnersatz, dem Bewusstsein der großen Bedeutung von Zahnersatz, der Erkennung von...